Unsere dtv-Neuerscheinungen im Dezember

Die Weihnachtstage rücken näher und viele Bücher möchten unter dem Tannenbaum liegen. So könnt ihr euren Liebsten mit dem neuen Roman von T. C. Boyle ›Sind wir nicht Menschen‹ eine Freude machen oder euch selbst etwas Energie mit dem Mitmachbuch ›ENERGY! in 5 Minuten‹ von Anne Fleck schenken. In ›Worte und Wunder‹ kann man sich auf eine Reise nach Berlin-Schöneberg im Jahr 1948 begeben oder in ›Ich, Odysseus, und die Bande aus Troja‹ auf eine scheinbar unendliche Irrfahrt. Und wer genug von der besinnlichen Weihnachtszeit hat kann zum neuen Thriller Highlight ›NATRIUM CHLORID‹ von Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen greifen…

Spannung gegen Besinnlichkeit

Jussi Adler-Olsen ‹NATRIUM CHLORID‹

Er mordet seit 30 Jahren. Niemand konnte ihn stoppen. Bis jetzt. Der neue Fall für das Sonderdezernat Q

An ihrem 60. Geburtstag begeht eine Frau Selbstmord. Ihr Tod führt zur Wiederaufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988, der Marcus Jacobsen mit seinem besten Ermittler Carl Mørck zusammengeführt hat. Carl, Assad, Rose und Gordon ahnen nicht, dass der Fall das Sonderdezernat Q an die Grenzen bringt: Seit drei Jahrzehnten fallen Menschen einem gerissenen Killer zum Opfer, der tötet, ohne dass ihm ein Mord nachgewiesen werden kann. Er wählt Opfer und Todeszeitpunkt mit Bedacht und Präzision. Dreißig Jahre lang konnte niemand ihn stoppen. Und während die Corona-Maßnahmen die Ermittlungsarbeiten zusätzlich erschweren, bewegt der alte Fall sich auf Carl zu wie eine Giftschlange, die Witterung mit ihrer Beute aufgenommen hat …

Jens Henrik Jensen ›SØG. Schwarzer Himmel‹

Eine dunkle Nacht bricht an für Nina Portland

In einer Gewitternacht trifft ein gewaltiger Blitzeinschlag die Kohlehalde von Esbjerg. Es regnet Kohlestücke. Und die Leiche eines Ermordeten taucht auf … Der Unbekannte wurde gefoltert, bevor man ihn erlöste. Nina Portland forscht noch nach der Identität des Opfers, von der Regenbogenpresse KOHLENMANN getauft, als wieder ein Mord geschieht. Sie ahnt, dass mehr dahintersteckt als Rache oder Leidenschaft – und ermittelt ohne Rückendeckung. Bald bestätigt sich ihr Verdacht: Sie ist einem internationalen Verbrechen auf der Spur. Der Fall dreht sich um hochbrisantes Material: die Dokumentation einer Hinrichtung. Dem Video sind geheime Mächte auf der Spur – und Nina Portland gerät in die Schusslinie …

Adeline Dieudonné ›Bonobo Moussaka‹

Ein nicht wirklich besinnliches Weihnachtsessen

Weihnachten ist das Fest der Familie. Daher nimmt sie ihre beiden Kinder mit zu ihrem Cousin, der die alleinerziehende Mutter großmütig eingeladen hat, sich mit seiner Musterfamilie und der Familie eines befreundeten Bankers an den üppig gedeckten Tisch zu setzen. Ein Essen in seliger Eintracht? Nicht ganz … Denn lauscht man dieser jungen Frau von heute (die Adeline Dieudonné gar nicht so unähnlich ist), offenbart sich, was sie angesichts der virulenten Themen unserer Gesellschaft fühlt und denkt. Doch sie wird sich nicht unterkriegen lassen. Schließlich hat sie zwei Kinder in diese Welt gesetzt und wird alles dafür tun, dass sie eine Zukunft haben

Schicksale zum Einkuscheln

Sigurd Hartkorn Plaetner ›Die allerbeste Zeit meines Lebens‹

Jedes Wort ist wie ein Herzschlag

Emma hat, was Vitus fehlt. Unbändigen Hunger auf das Leben. Witz, Verwegenheit. Die Begegnung mit ihr in einer Nacht in Kopenhagen trifft ihn wie ein Kometeneinschlag. In Emmas Gegenwart wird jeder Tag zum Abenteuer und das Gestern und das Morgen sehen merkwürdig blass aus. Vielleicht verschweigt er ihr deshalb so lange, dass seine Ex-Freundin ein Kind von ihm erwartet. Als er es endlich gesteht, verschwindet sie, und Vitus wird beinahe wahnsinnig.

Er ahnt nicht, dass Emma ihm ebenfalls etwas verschweigt…

Die Liebesgeschichte von Emma und Vitus mag kurz sein. Aber sie verändert alles.

Ann-Sophie Kaiser ›Worte und Wunder‹

Wer braucht Bücher, wenn die Butter fehlt fürs Brot?

Es geht ums Überleben, aber die junge Ruth, Tochter einer Buchhändlerfamilie, weigert sich, nur an die Butter fürs Brot zu denken. Der Vater hat für die Literatur gelebt und tüchtig war er auch. Er wollte den Namen der Familie großmachen. Die Buchhandlung erweitern. Schlimm, dass er mit ansehen musste, wie der altehrwürdige Laden am Rathaus Schöneberg ausbrannte. Das war, als würde das Feuer auch an ihm fressen. Friedrich war sein Hoffnungsträger, Ruths Ideen hat er nicht gehört. Aber jetzt ist sie am Zug. Sollen die anderen Kartoffelschalen abkochen. Berlin braucht Stimmen und Geschichten. Berlin braucht Fantasie.

Die dunklen Jahre sind vorbei.

Die Buchhandlung Klinger hat überlebt …

Astrid Ruppert ›Ein Ort, der sich Zuhause nennt‹

»Du sollst dein Glück doppelt leben!«

Als die junge Charlotte Winter in die Fußstapfen ihrer Mutter Lisette tritt und 1936 in einer der feinsten Schneidereien Wiesbadens zu arbeiten beginnt, ahnt sie nicht, dass eine zufällige Begegnung ihr Leben komplett verändern wird. Von einer Sekunde auf die andere muss sie eine Entscheidung treffen, die ihr ihr großen Mut abverlangt.

Ihre Tochter Paula und Enkelin Maya kennen Charlotte als stille, genügsame Frau und wissen nicht, dass sich hinter ihrem Schweigen ein großes Schicksal verbirgt. Welch Gefahren sie im nationalsozialistischen Deutschland auf sich genommen hat und wie sehr sie geliebt hat, das erfahren Paula und Maya erst nach und nach …

Im letzten Band der Trilogie erkennen die Winterfrauen, wie ihre eigenen Lebenswege untrennbar mit der Vergangenheit ihrer Mütter verknüpft sind.

Bücher zum Mitmachen

Anne Fleck ›ENERGY! in 5 Minuten‹

Einfache 5-Minuten-Gesundheits-Tipps für jeden Tag

Der einzigartige Gesundheitscoach von Kopf bis Fuß für alle, die wenig Zeit haben: Sie würden gern endlich etwas für sich und Ihre individuelle Gesundheit tun und suchen schnelle, alltagstaugliche Tipps? Dr. Anne Fleck hat die besten Ideen, nützlichsten Ratschläge und einfachsten Übungen ihrer bekannten Doc-Fleck-Methode zusammengestellt. Jeden Tag lädt sie Sie ein, einen bewährten ENERGY!-Praxistipp für sich zu entdecken. Sie brauchen keinerlei Vorwissen – nur fünf Minuten Zeit, etwas Neugier und Freude am Ausprobieren. Schnell werden Sie sich nicht nur gesünder, sondern auch energiegeladener fühlen. Helfen Sie etwa Ihrer Leber bei der Entgiftung, finden Sie mit dem optimalen Sleep-Food in erholsamen Schlaf, bringen Sie Ihren Darm mit einer Bauchmassage in Schwung, stärken Sie Ihr Immunsystem – und kommen Sie entspannt und spielerisch in Aktion.
Eine Fundgrube an innovativen Rezepten, Selbsttests und motivierenden Affirmationen: Dieses bunt gestaltete Gesundheitsbuch macht Spaß und schenkt Ihnen ohne großen Aufwand Energie und Lebenskraft.


Einfach aufschlagen und loslegen!

Kathrin Rödl ›Mehr als stark! Gechillt durch Alltag und Schulstress

Kreativ den Alltag meistern

Eltern, Schule, Freunde – der Alltag von Jugendlichen ist ganz schön stressig. Cool und gelassen zu bleiben nicht immer einfach. Dieses Mitmachbuch richtet den Fokus auf konkrete Situationen und praktische Übungen zur Förderung von Resilienz, Kreativität, Achtsamkeit, Konzentration und Entspannung und liefert mittels Handlettering, Illustrationen und Comics eine vielfältige und ansprechende Toolbox, aus der sich jeder bedienen kann: eigene Stärken und Interessen entdecken, den Spagat zwischen Durchpowern und Pausemachen hinkriegen, den eigenen Lerntyp entdecken und konzentriert gesetzte Ziele erreichen, gibt aber auch Tipps zum richtigen Chillen, Ideen/Entwürfe entwickeln für eine eigene App, Schreiben und der Gestaltung eines eigenen Comic-Hefts.

Frank Schwieger ›Ich, Odysseus, und die Bande aus Troja‹

Odysseus & Co. erzählen ihre eigene Geschichte

Der Kampf um Troja, die List mit dem Holzpferd und die scheinbar unendliche Irrfahrt des Odysseus – all diese Abenteuer wurden schon oft aufgeschrieben und verfilmt. Aber wer könnte sie besser erzählen als die Helden und Heldinnen selbst? Kurzweiliger als die Ilias und lustiger als Hollywood erzählen Laokoon, Kalypso, Kassandra und viele mehr die griechischen Mythen auf ihre Weise. Endlich gibt es Antworten auf die spannendsten Fragen: Wer kämpfte im Trojanischen Krieg gegeneinander? Gab es das Trojanische Pferd wirklich und wie sah es aus? Wohin führte Odysseus‘ Irrfahrt? Wer war Homer?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.