Unsere dtv-Neuerscheinungen im April

Der Frühling rückt näher und bringt unsere Neuerscheinungen zum Vorschein! Christian Huber katapultiert uns in ›Man vergisst nicht, wie man schwimmt‹ allerdings erstmal direkt in den Sommer und lässt alle 90er-Nostalgiker einen vibrierenden Sommertag erleben. Berührend und kraftvoll schreibt Barbara Vorsamer in ›Mein schmerzhaft schönes Trotzdem‹ über das Versinken in tiefdunkler Depression, über chronische Schmerzen und Trauer, während einer Frau in Michaela Wiebuschs ›Im Dorf der Schmetterlinge‹ ihr »bestes Leben« versprochen wird. Einen Verlust überwinden, muss auch die Protagonistin von ›Das Fundbüro der verlorenen Träume‹ und Andrea Roedig stellt fest: ›Man kann Müttern nicht trauen‹.

Weiterlesen

Unsere dtv-Neuerscheinungen im März

Ungleiche Schwestern, verknüpfte Lebenslinien und tierische Abenteuer – unsere Neuerscheinungen im März! Fesselnd und klarsichtig erzählt Julia Schoch in ›Das Vorkommnis‹ von einem Leben, das nach einer überraschenden Begegnung urplötzlich eine andere Richtung bekommt. Wie der Wettkampf um den Thron zwischen zwei Schwestern ausgeht, erfahrt ihr in ›A River of Royal Blood – Rivalinnen‹. Julia Phillips entführt uns in ›Das Verschwinden der Erde‹ in eine extreme und faszinierende Welt am Rande der Welt. Wie es sich anfühlt das Leben eines anderen zu leben, schildert Tobias Sommer in ›Das gekaufte Leben‹, während ›Der Frauenatlas‹ von Joni Seager zeigt, wie Frauen weltweit leben und welche sozialen Ungleichheiten es zwischen den Geschlechtern wirklich gibt.

Weiterlesen

Unsere dtv-Neuerscheinungen im Februar

Das Jahr hat gerade erst angefangen und schon folgt ein Highlight auf das nächste! Unter unseren Neuerscheinungen ist nämlich wieder für jeden Geschmack etwas dabei: Elegant und lakonisch erzählt Ronja von Rönne von zwei Frauen, denen der Tod näher ist als das Leben. Auch die Protagonist*innen in dem neuen Thriller von Romy Hausmann haben nicht gerade einen ›Perfect Day‹. Mitten im Leben stehen dagegen die fünf Frauen in ›Eure Leben, lebt sie alle‹, während die 29-jährige Grace in ›Honey Girl‹ ihr bisheriges Leben auf den Kopf stellt. Das jung sein keine Frage des Alters ist, bringt Iris Seidenstricker in ›Fühl dich gut – dein Leben lang!‹ auf den Punkt und Intensivpfleger Ricardo Lange berichtet in ›Intensiv‹ von dem Ausnahmezustand in deutschen Kliniken.

Weiterlesen

Unsere dtv-Neuerscheinungen im Januar

Nicht nur Weihnachten, sondern auch unsere Neuerscheinungen stehen vor der Tür! Passend zur kalten Jahreszeit könnt ihr euch in Ruth Wares neuem Thriller in ein Chalet in den Bergen begeben oder in ›Die Dorflehrerin‹ einer beherzten jungen Lehrerin in ein bayerisches Bergdorf folgen, in dem sie die Begeisterung für Wissen bei ihren Schülern wecken will. Wer Erholung nach den Weihnachtstagen sucht, sollte vielleicht besser auf die Sauerstofftherapie in ›Miracle Creek‹ verzichten, da es dort brandgefährlich wird. Wenn ihr noch nach einem guten Vorsatz für das neue Jahr sucht, könnt ihr euch hingegen von den Minimalisten Joshua Fields Millburn und Ryan Nicodemus in ›Love People, Use Things… weil das Gegenteil nicht funktioniert‹ inspirieren lassen oder euch mit Hilfe von ›Individuation‹ neu erfinden.

Weiterlesen